Dienstag 26ten (26. Mai 1874)

Cosima Wagner Tagebücher

Lusch schreibt ihrem Vater nach Florenz, sich seinen Segen erbittend zu ihrer Konfirmation. Ich schreibe allerlei Briefe. R. dankt dem König für sein Telegramm. Er ist sehr angegriffen. Wir machen gemeinschaftliche Besuche und Besorgungen zu Fidi’s Geburtstag.

Abends ist R. sehr leidend.

Dieser Inhalt kann nicht kopiert werden.